Abschaltung der Abgasrückführung (EGR)

Dieser Artikel beschreibt die Deaktivierung der Abgasrückführung (EGR) bei Dieselmotoren. Diese Technik wird im allgemeinen auch EGR delete bzw. EGR off genannt.

Stacks Image 52
Beschreibung
Die Abgasrückführung dient der Minderung der Emission von Stickoxiden (NOx). Bei Dieselmotoren ist die Abgasrückführung eine der wichtigsten Elemente zur Reduzierung von Stickoxidemissionen.

Je höher die Verbrennungstemperatur, desto größer wird die Bildung der Stickoxide. Setzt man der Ansaugluft Abgas zu, sinkt die Konzentration der Sauerstoffmoleküle im Gemisch. Somit wird weniger Kraftstoff eingespritzt um das Gemisch vollständig zu verbrennen. Durch die Zuführung von Abgas ändert sich die Energie, Reaktionsgeschwindigkeit und Temperatur der Verbrennung. Darum bilden sich als Ergebnis weniger Stickoxide. Eine Abgaskühlung zusätzlich steigert diesen Effekt.

Es gibt eine interne und externe Abgasrückführung. Das entfernen der Abgasrückführung betrifft in erster Linie die externe Variante. Hier wird das Abgas dem Abgastrakt entnommen und über eine Leitung, einen Kühler und ein Ventil dem Ansaugtrakt wieder zugeführt. Diese Rückführung führt zur verstärkten Rußbildung. Auch bei steigender Motorlast wird mehr Ruß produziert. Die verstärkten Rußpartikel verstopfen im Laufe der Zeit verstärkt das Abgasrückführungsventil und den Dieselpartikelfilter.

Der Einsatz der Abgasrückführung beim Dieselmotor führt generell zu einem Konflikt. Zu einem sollen die Stickoxide reduziert werden, zum anderen die Rußpartikel. Die Technik muß ausgewogen sein, damit dieser Konflikt aufgelöst werden kann.

Die Problematik bei der Abgasrückführung ist zumeist die vermehrte Rußansammlung. Das führt zu einem defekt des Abgasrückführventils. Das resultiert wiederrum in schlechter Gasannahme und starkem Leistungsverlust. Auch ein erhöhter Verbrauch kann die Folge sein. Erhöhte Wartungs-und Reparaturkosten sind die Folge.

Unser EGR delete Service entfernt das EGR System aus dem Motorsteuergerät des Fahrzeugs. Das Fahrzeug fährt sich nach der Entfernung wie ein System mit EGR, ohne Fehlermeldungen und ohne Aufleuchten der Motorkontrollleuchte.

Das Deaktivieren des EGR-Systems ist ausschliesslich für den Einsatz außerhalb öffentlicher Straßen bestimmt. Melden Sie Änderungen den zuständigen Behörden. Halten Sie sich an die in ihrem Land geltenden Gesetze.
Wie funktioniert es?
Um den Service von ECUWare zu benutzen, benötigen sie die binäre Datei aus dem Motorsteuergerät des Fahrzeugs. Es gibt verschiedene Hersteller, wie z.B. Alientech, Flashtec, AMT Cartech, Dimsport, FG Technology, Magicmotorsport, PCMFlash, etc. die dieses Werkzeug zum Lesen und Schreiben des Steuergerätes anbieten.

Nicht jedes Werkzeug eignet sich für jedes Steuergerät, im Zweifelsfall sollte der Hersteller gefragt werden, ob das zu bearbeitende Steuergerät unterstützt wird. Mit diesem Werkzeug wird dann das Motorsteuergerät ausgelesen und als Datei gespeichert.

Diese Datei laden Sie dann bei ECUWare hoch. Aus der Datei wird dann die EGR Funktionalität entfernt. Sobald die Datei zum Download bereit steht bekommen sie eine Nachricht per E-Mail gesendet, die einen Link auf die Datei zum Download bereitstellt.

Sie laden die Datei herunter und laden danach diese Datei zurück in das Steuergerät. Damit ist der Vorgang abgeschlossen.
ECUWare.com

is ein Projekt von
Olaf Eilers
Scharnhorststrasse 24
10115 Berlin-Mitte
Deutschland

Telefon: 03054908853
E-Mail:


Ust Id: DE174258735
Steuernummer: 70/111/04365


Öffnungszeiten Online Verkauf (MEZ)

Montag - Freitag
08:00 Uhr - 20:00 Uhr
Samstag / Sonntag
08:00 Uhr - 17:00 Uhr
Öffnungszeiten technische Unterstützung (MEZ)

Montag - Freitag
09:30 Uhr - 13:00 Uhr
14:00 Uhr - 18:00 Uhr